FR IMPRESSUM
Home
Verband
Vorstand
Ziel/Zweck
Chronik
Statuten
Ausbildung
Kurse
Experten
Klassenlehrer
Online Training
Mitglieder
Firmen
Passivmitglieder
Login
Jobs
Offene Stellen
Bewerben
Diverses
Links
Fotoalbum
Arbeitssicherheit
Dokumente
Links
Unbenanntes Dokument
  Unbenanntes Dokument

Statuten

Walliser Felssicherungsspezialistenverband

WFV

1.                 Name, Sitz

1.1       Unter der Bezeichnung Walliser Felssicherungsspezialisten Verband (hernach  WFV)besteht ein Verband nach Art. 60 ff ZGB sowie der vorliegenden Statuten. Er hat seinen Sitz am Wohnort des jeweiligen Präsidenten.

            Der WFV ist konfessionell neutral

 
 

2.                 Verbandszweck

2.1             Der WFV legt einheitliche Standards betreffend Ausbildung und Arbeitsicherheit im Arbeitsfeld seiner Mitglieder fest.
 
2.2             Der WFV unterstützt Verbandsmitglieder  in allen Belangen.
 
2.3             Anbieten von kollektiven Versicherungs- und Sozialkassenlösungen für die Mitglieder.
 
2.4             Festlegen von Mindestlöhnen.
 
2.5             Aufbau einer Schlichtungsstelle zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer.
 
2.6             Erstellen einer Plattform für arbeits- und versicherungsrechtliche Fragen.
 
2.7             Organisation der Ausbildung im Felssicherungsbereich nach UVG Art. 82.
 
2.8             Aus- und Weiterbildung der Prüfungsexperten.
 
2.9             Organisation der Prüfungen und erteilen der Ausweise an die Mitglieder
und derer Angestellter.
 
 

3.                 Mitglieder

3.1             Die Mitglieder des Verbandes erwachsen aus Unternehmungen die vorwiegend Arbeiten am hängenden Seil nach UVG Art. 82  ausführen.
 
3.2             Passivmitgliedschaft ist  für alle Unternehmungen die nicht unter Art. 3.1 fallen  möglich.
 
3.3             Mitglieder die ihre finanziellen Verpflichtungen nicht erfüllen, erhalten nach Ablauf der Fristen den Status des Passivmitglieds bis die Verpflichtung erfüllt ist.
 
3.4             Mitglieder, die die Interessen des Verbandes schädigen werden vom Vorstand ausgeschlossen.
 
 
4.                 Organisation

            Die Organe des WFV sind:

-                     die Generalversammlung der Mitglieder

-                     der Vorstand

-                     die Revisoren

4.1       Die Generalversammlung ( GV )

4.1.1   Die GV wird vom Vorstand mindestens 20 Tage im voraus einberufen. Die Einladung erfolgt schriftlich.
Traktanden müssen dem Vorstand mindestens 30 Tage vor der GV schriftlich zugestellt werden.
Die GV findet einmal im Jahr statt und das Datum der nächsten GV wird immer im Anschluss an Traktandum Verschiedenes bestimmt.

4.1.2      Die GV ist beschlussfähig wenn mindestens 1/3 der Mitglieder anwesend
sind.
Der Beschluss erfolgt durch das einfache Mehr.
Beschlüsse für Statutenänderungen bedürfen das einfache Mehr.
 

4.1.3      Die GV wird vom Präsidenten geleitet. Im Verhinderungsfalle oder bei
Befangenheit vom Vize Präsidenten.

Passivmitglieder haben kein Stimmrecht.

Wahlen und Abstimmungen erfolgen durch Handmehr.
 
4.1.4   Der GV stehen folgende unübertragbaren Befugnisse zu:
 

-           Wahl des Vorstandes

-           Wahl der Experten und der Prüfungskommission

-           Genehmigung des Budget

-           Déchargeerteilung an die Mitglieder des Vorstandes

-           Mitglieder Neuaufnahmen

-           Auflösung des Verbands

-           Festlegung der Eintritt- und Jahresbeiträge

4.2             Der Vorstand

4.2.1      Der Vorstand besteht aus wenigstens 3 Personen. Ihm gehören an:

-           der Präsident

-           der Vizepräsident

-           der Sekretär

Die Amtsdauer beträgt für sämtliche Mitglieder des Vorstandes im Minimum 2
Jahre.
 

4.2.2      Der Vorstand trifft auf Einladung des Präsidenten zusammen.

Zur Beschlussfassung  ist die Anwesenheit des Präsidenten oder des Vizepräsidenten sowie mindestens 2/3 der Vorstandsmitglieder nötig.
 

4.2.3      Dem Vorstand stehen alle Rechte nach ZGB zu.

Der Vorstand vollzieht die Beschüsse der GV

4.3             Die Revisoren

Die GV wählt für die Amtsdauer von zwei Jahren die Revisoren. Die   Revisoren prüfen die Rechnung des Verbandkassier und legen einen  schriftlichen Revisorenbericht vor.
 
 

5.                 Mittel

5.1             Die finanziellen Mittel des WFV bestehen aus:

-                     den Jahresbeiträgen

-                     allfällige ausserordentliche Mitgliederbeiträge

-                     den Reinerträgen aus Veranstaltungen

-                     Zuwendungen Dritter
 

5.2             Für Verbindlichkeiten des WFV haftet ausschliesslich dessen Vermögen. Eine
persönliche Haftung oder eine Nachschusspflicht der Mitglieder besteht nicht.

 
 

6.                  Zeichnungsberechtigung

Der Präsident zeichnet kollektiv zu zweien mit einem anderen
Vorstandsmitglied.

 
 

7.                  Verbandsjahr und Rechnungsjahr

Das Verbandsjahr ist das Kalenderjahr mit welchem auch die Rechnung abzuschliessen ist.

 
 

8.                  Auflösung

8.1             Zur Auflösung des Verbandes ist eine 2/3 Mehrheit der Mitglieder nötig.

8.2         Im Falle der Verbandsauflösung geht das Verbandsvermögen zu gleichen prozentualen Teilen an die einzelnen Mitglieder des Verbands.

9.                  Inkrafttretung
 

Die vorstehenden Statuten sind an der Gründungsversammlung des WFV vom  26.3.2006 von den Gründungsmitgliedern einstimmig angenommen worden und treten sofort in Kraft.